Wie wir arbeiten

Wir wollen fair, sicher und feministisch produzieren - doch was bedeutet das genau?

  • Bei uns sind Frauen an der Produktion beteiligt und das nicht nur als Darstellerinnen. „Male Gaze“ gibt’s bei uns nicht.
  • Wir zeigen keine herabwürdigenden, rassistischen, homo-, trans- oder biphoben Darstellungen und vermarkten unsere Filme auch nicht mit solch einem Label (z.B. kein „exotisch“ für PoC).
  • Wir arbeiten mit klaren Verträgen und Absprachen mit unseren Darstellern -ohne Kleingedrucktes. Zudem geben sie das Material erst zur Nutzung frei, wenn sie es gesehen haben.
  • Am Set haben wir eine*n Sorgenbeauftrage*n, damit sichergestellt wird, dass die Grenzen unserer Darsteller*innen eingehalten werden und sie sich wohlfühlen.
  • Wir filmen Safer Sex und expliziten Consent.
  • Wir engagieren uns für die Sichtbarkeit der Vielfalt von Sexualität und stehen deswegen insbesondere auch mit der LGBTQI*-Community im Austausch.
  • Fair zu produzieren bedeutet für uns nicht zuletzt, auch möglichst ökologisch nachhaltig zu arbeiten. Daher orientieren wir uns am Handlungsleitfaden „Green Shooting“ der MFG Baden-Württemberg (https://film.mfg.de/foerderung/green-shooting/handlungsleitfaden/).

Timeline

2018

  • Januar: Kick-Off beim Smart Green Accelerator!
  • März: Wir waren auf dem Porn Film Festival in Wien - Yeah! Und haben natürlich ganz viele Kontakte geknüpft!
  • April: Beim Abschlussevent des Smart Green Accelerators haben wir noch ein Mal im Grünhof gepitcht und unsere Idee präsentiert.
  • 23.06.18 Wir waren beim CSD in Freiburg! Und danach mit einem Interview im Demobericht bei Radio Dreyeckland.
  • August: Arbeits-Wochenende zur Drehplanung
  • Anfang Oktober haben wir unseren ersten Film gedreht - Juhuuu! Es geht voran ;)
  • November: Postproduktion und unser erster Newsletter! Klick
  • 24.11. Wir waren bei den Porny Days in Zürich, einen Bericht dazu findet ihr auf unserem Instagram-Account.

2019

  • Am 08.01.19 feierte unser Film Premiere!
  • Am 30. Januar veröffentlichten wir unseren Film "retour" auf der Seite von Arthouse Vienna
  • 01.04. Das erste öffentliche Screening fand statt - im Café POW in Freiburg.
  • 07.04. "retour" lief auf dem Pornfilmfestival in Wien und Leon ist als Juror beim Festival dabei!
  • 06.05. Das zweite Screening im Café POW.
  • 10.-13.10 Wir haben unseren zweiten Film gedreht!